Skip to Content

Feste oder lose Zahnspange: Was sind die Vor- und Nachteile sowie Kosten?

Ihr seid unsicher, ob eine feste oder lose Zahnspange die richtige Wahl für euch ist? Hier zeigen wir euch die Vor- und Nachteile sowie Kosten auf.

Eine Zahnspange ist eine häufige Lösung, um Zahn- und Kieferfehlstellungen zu korrigieren.

Es gibt zwei Haupttypen von Zahnspangen: Feste und lose Zahnspangen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, und die Wahl zwischen ihnen hängt von verschiedenen Faktoren ab.

In diesem Artikel werden wir die Unterschiede, Kosten sowie Vor- und Nachteile der festen und losen Zahnspangen genauer betrachten, um euch bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

Was ist eine feste Zahnspange?

Eine feste Zahnspange, auch bekannt als Multibracket-Apparatur, besteht aus kleinen Metall- oder Keramikbrackets, die auf die Zähne geklebt werden.

Diese Brackets sind durch einen Draht miteinander verbunden, der die Zähne in die gewünschte Position zieht.

Eine feste Zahnspange wird in der Regel für umfangreichere Korrekturen von Zahn- und Kieferfehlstellungen empfohlen.

Funktionsweise einer festen Zahnspange

Die festen Brackets werden auf die Zähne aufgeklebt und der Draht, der durch die Brackets verläuft, erzeugt kontinuierliche Kräfte, um die Zähne allmählich zu bewegen.

Der Zahnarzt oder Kieferorthopäde passt regelmäßig den Draht an, um den Fortschritt der Behandlung zu überwachen und anzupassen.

Vorteile einer festen Zahnspange

Nachteile einer festen Zahnspange

  • Sichtbare Metall- oder Keramikbrackets können als störend empfunden werden.
  • Schwierigkeiten bei der Zahnpflege und Reinigung aufgrund der festen Struktur.
  • Einschränkungen bei der Ernährung, da bestimmte Lebensmittel vermieden werden sollten.
Junge Frau mit und ohne Zahnspange - Closeup - Feste oder lose Zahnspange

Was ist eine lose Zahnspange?

Eine lose Zahnspange, auch bekannt als herausnehmbare Zahnspange, besteht aus einem Kunststoffbogen.

Dieser wird individuell angepasst, um sanften Druck auf die Zähne auszuüben und sie in die richtige Position zu bewegen.

Im Gegensatz zur festen Zahnspange kann eine lose Zahnspange leicht herausgenommen werden.

Funktionsweise einer losen Zahnspange

Die lose Zahnspange muss für eine bestimmte Anzahl von Stunden pro Tag getragen werden.

Der Kunststoffbogen übt sanften Druck auf die Zähne aus, um sie allmählich zu verschieben und die gewünschte Ausrichtung zu erreichen.

Vorteile einer losen Zahnspange

  • Einfache Entfernung für die Reinigung und bei bestimmten Aktivitäten.
  • Keine sichtbaren Brackets, was ästhetisch ansprechender sein kann.
  • Weniger Einschränkungen bei der Ernährung, da die Spange herausgenommen werden kann.

Nachteile einer losen Zahnspange

  • Möglicherweise längere Behandlungsdauer im Vergleich zu einer festen Zahnspange.
  • Erfordert eine hohe Disziplin, da sie regelmäßig getragen werden muss.
  • Kann zu Sprechschwierigkeiten in den ersten Tagen führen.

Die Alternative: Unsichtbare Zahnspangen (Aligner)

Unsichtbare Zahnspangen bestehen aus transparenten, individuell angefertigten Schienen, die über die Zähne gelegt werden.

Sie sind fast unsichtbar und können zum Essen und Zähneputzen leicht entfernt werden.

Da Anbieter wie beispielsweise DrSmile fortschrittliche Technologie verwenden, sind die Kosten für die unsichtbaren Zahnspangen in der Regel niedriger als die für herkömmliche Zahnspangen.

Feste oder lose Zahnspange: Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten für eine Zahnspangenbehandlung können je nach Art der Spange variieren. Im Allgemeinen sind feste Zahnspangen tendenziell teurer als lose Zahnspangen.

Kosten einer festen Zahnspange

Die Kosten für eine feste Zahnspange hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Material der Brackets, der Behandlungsdauer und dem Ort der Behandlung.

In der Regel liegen die Kosten für eine feste Zahnspange zwischen 2.000 und 6.000 Euro.

Kosten einer losen Zahnspange

Lose Zahnspangen sind in der Regel kostengünstiger als feste Zahnspangen. Die Kosten variieren jedoch je nach individueller Anpassung, Materialqualität und dem Kieferorthopäden.

Eine lose Zahnspange kann zwischen 500 und 2.500 Euro kosten.

Wann wird welche Art von Zahnspange empfohlen?

Die Entscheidung, welche Art von Zahnspange empfohlen wird, hängt von der Art der Zahn- oder Kieferfehlstellung ab.

Indikationen für eine feste Zahnspange

  • Schwere Fehlstellungen wie Überbiss, Unterbiss oder Kreuzbiss.
  • Rotationen oder Neigung der Zähne, die eine umfangreichere Korrektur erfordern.
  • Probleme mit der Bisslage, wie offener Biss oder tiefer Biss.

Indikationen für eine lose Zahnspange

  • Leichte bis moderate Fehlstellungen der Zähne oder des Kiefers.
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Zahn- und Kieferfehlstellungen.
  • Nachbehandlung nach dem Tragen einer festen Zahnspange.
Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

Dauer der Behandlung mit fester und loser Zahnspange

Die Behandlungsdauer mit einer Zahnspange kann je nach individueller Situation variieren.

Behandlungsdauer bei fester Zahnspange

Die Behandlung mit einer festen Zahnspange dauert in der Regel zwischen 18 und 36 Monaten.

Der genaue Zeitrahmen hängt von der Schwere der Fehlstellung, der Kooperation des Patienten und der individuellen Reaktion der Zähne auf die Behandlung ab.

Behandlungsdauer bei loser Zahnspange

Die Behandlung mit einer losen Zahnspange kann zwischen 6 und 24 Monaten dauern, abhängig von der Art der Fehlstellung und der Tragedauer der Spange.

Pflege und Hygiene mit fester und loser Zahnspange

Eine gute Zahnpflege ist während einer Zahnspangenbehandlung entscheidend, unabhängig von der Art der Zahnspange.

Pflege bei fester Zahnspange

Bei einer festen Zahnspange ist eine gründliche Zahnpflege besonders wichtig, da sich Essensreste leicht in den Brackets und Drähten verfangen können.

Regelmäßiges Zähneputzen, die Verwendung von Zahnseide und Interdentalbürsten sind erforderlich, um Plaquebildung und Karies vorzubeugen.

Pflege bei loser Zahnspange

Bei einer losen Zahnspange ist es wichtig, die Spange regelmäßig zu reinigen, um Bakterienwachstum zu verhindern.

Die Spange sollte mit einer Zahnbürste und mildem Reinigungsmittel oder speziellen Reinigungstabletten gereinigt werden.

Frau vergleicht Aligner mit fester Zahnspange

Welche Zahnspange ist die richtige Wahl?

Die Wahl zwischen einer festen und einer losen Zahnspange hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Schwere der Fehlstellung, den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Patienten sowie dem Budget.

Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile beider Optionen sorgfältig abzuwägen und eine individuelle Beratung bei einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden einzuholen, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Fazit zum Thema feste oder lose Zahnspange

Die Entscheidung zwischen einer festen und einer losen Zahnspange ist keine einfache Wahl.

Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile. Eine feste Zahnspange bietet eine effektive Korrektur für komplexe Fehlstellungen, erfordert jedoch eine gründlichere Zahnpflege und kann Einschränkungen bei der Ernährung mit sich bringen.

Eine lose Zahnspange ermöglicht eine einfachere Reinigung und bietet mehr Freiheit, muss jedoch regelmäßig getragen werden und kann eine längere Behandlungsdauer haben.

Es ist wichtig, eine gründliche Beratung mit einem Fachmann zu suchen, um die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen zu berücksichtigen.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

FAQs zum Thema feste oder lose Zahnspange

An dieser Stelle beantworten wir euch noch einige häufig gestellte Fragen rund um das Thema “feste oder lose Zahnspange”.

Tut das Tragen einer festen Zahnspange weh?

In den ersten Tagen nach dem Einsetzen einer festen Zahnspange können leichte Schmerzen und Druckgefühle auftreten, die jedoch normalerweise nachlassen.

Ist eine Zahnspangenbehandlung schmerzhaft?

Während einer Zahnspangenbehandlung kann es zu leichten Beschwerden kommen, insbesondere nach Anpassungen oder Drahtwechseln. Schmerzen können jedoch mit Eiswürfeln oder leichten Schmerzmitteln gelindert werden.

Kann ich Sport treiben, während ich eine Zahnspange trage?

Ja, ihr könnt Sport treiben, während ihr eine Zahnspange tragt. Es ist jedoch ratsam, bei kontaktintensivem Sport einen Mundschutz zu tragen, um eure Zähne und die Zahnspange zu schützen.

Wie oft muss ich zum Zahnarzt oder Kieferorthopäden während der Behandlung?

In der Regel sind regelmäßige Besuche alle 4 bis 8 Wochen erforderlich, damit der Fortschritt der Behandlung überprüft und Anpassungen vorgenommen werden können. Bei den meisten Aligner Anbietern sind Präsenztermine dagegen nicht notwendig.

Was passiert nach Abschluss der Zahnspangenbehandlung?

Nach Abschluss der Zahnspangenbehandlung wird in der Regel eine Retentionsphase eingeleitet, in der eine Retentionsapparatur getragen wird, um die erreichten Ergebnisse langfristig zu erhalten.

5/5 - (1 vote)

Sharing is caring!