Skip to Content

Impress Aligner: Wie gut ist der neue Zahnschienen Anbieter aus Spanien?

Wie gut funktionieren die neuen Impress Aligner in der Praxis und wie verläuft die Behandlung? Wir haben uns die unsichtbaren Zahnspangen aus Spanien genauer angesehen.

In diesem Artikel widmen wir uns wieder einem Mitbewerber aus der Welt der Zahnkorrektur: Impress Aligner.

Die Zahnkorrektur mit Alignern hat sich als beliebte Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen etabliert und bietet eine diskrete, effiziente und komfortable Lösung für ein strahlendes Lächeln.

Impress Aligner stehen für eine neue Ära in der Kieferorthopädie, in der modernste Technologie und individuelles Design Hand in Hand gehen, um eine maßgeschneiderte Behandlung für jeden einzelnen Patienten zu gewährleisten.

Sie sind nahezu unsichtbar, einfach in der Anwendung und perfekt für den modernen, aktiven Lebensstil geeignet.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

In diesem Artikel erfahrt ihr alles über die Funktionsweise der Impress Aligner, den Behandlungsprozess, die Vorteile gegenüber traditionellen Methoden und was sie so besonders macht.

Wir betrachten die Impress Aligner allerdings auch kritisch und stellen euch Alternativen vor, die möglicherweise besser geeignet sind.

Das Versprechen: Eine Zahnkorrektur in wenigen Monaten, die dazu noch günstig, schmerzfrei und diskret ist. Doch kann das wirklich stimmen?

Mann setzt unsichtbare Aligner ein

Wer steckt eigentlich hinter dem Markennamen Impress?

Die digitale Kieferorthopädie-Marke Impress mit Sitz in Barcelona strebt eine Expansion auf dem europäischen Markt an.

In einer Serie-B-Finanzierungsrunde konnte das Unternehmen, das auf Aligner-Behandlungen in Hybrid-Kliniken spezialisiert ist, beachtliche 125 Millionen US-Dollar einsammeln.

Zu den Investoren gehören das französische Private-Equity-Unternehmen LBO France sowie Norgine Ventures, ein britischer Investor mit Fokus auf den Gesundheitssektor.

Gegründet im Jahr 2019 von dem Kieferorthopäden Dr. Khaled Kasem und den Unternehmern Diliara und Vladimir Lupenko, positioniert sich Impress als führende Marke in Europa.

Das Unternehmen verfügt über mehr als 130 Kliniken in acht verschiedenen Ländern, einschließlich Spanien, Italien, Frankreich und Großbritannien, und betreibt zudem Kliniken in deutschen Städten wie Hamburg und Berlin.

Vor Kurzem eröffnete Impress eine der größten Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in Europa sowie eine Produktionsstätte für Clear-Aligner, wie das Unternehmen mitteilte.

Impress hat kürzlich ein neues Abonnementmodell eingeführt, das eine zusätzliche Gebühr erfordert und sowohl für bestehende als auch für neue Kunden, die bisher nicht von Impress behandelt wurden, zugänglich ist.

Das Modell bietet den Patienten die Möglichkeit, auch nach Abschluss ihrer Behandlung weiterhin verschiedene Dienstleistungen wie medizinische Eingriffe, Nachsorgeuntersuchungen und Beratungen in Anspruch zu nehmen.

Verglichen mit anderen Anbietern – wie beispielsweise DrSmile – finden sich über Impress Aligner jedoch relativ wenige Informationen im Internet.

Auch in den Sozialen Medien und bei YouTube ist das Aligner Startup weit weniger vertreten.

Während die unsichtbaren Zahnschienen von DrSmile deutschlandweit bereits in über 100 Partnerpraxen erhältlich sind, stehen Impress Aligner Patienten lediglich 16 Standorte zur Auswahl.

Diese befinden sich in erster Linie in und um Großstädte wie Hamburg, München und Berlin.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

Wie funktioniert die Zahnkorrektur mit den Impress Alignern?

Unsichtbare Aligner, auch bekannt als durchsichtige Zahnschienen, sind eine moderne und ästhetisch ansprechende Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen.

Hier erfahrt ihr, wie die unsichtbaren Impress Aligner funktionieren:

  • Euer Weg zu einem geraden Lächeln beginnt mit einer Erstberatung bei einem Kieferorthopäden oder Zahnarzt. Hier werden eure Zähne untersucht, um festzustellen, ob unsichtbare Aligner für eure spezifischen Bedürfnisse geeignet sind.
  • Wenn ihr für die Behandlung geeignet seid, werden digitale Abdrücke oder Scans eurer Zähne erstellt. Mithilfe dieser Bilder entwickelt der Fachmann einen detaillierten Behandlungsplan, der die schrittweise Bewegung eurer Zähne in die gewünschte Position zeigt.
  • Auf Basis des individuellen Behandlungsplans werden eure Aligner maßgefertigt. Diese durchsichtigen Schienen sind aus einem weichen, flexiblen Kunststoffmaterial hergestellt und passen genau über eure Zähne.
  • Ihr beginnt damit, die Aligner zu tragen. Diese sollten täglich etwa 20 bis 22 Stunden getragen werden, um die beste Wirkung zu erzielen. Ihr könnt sie zum Essen, Trinken, Zähneputzen und zur Reinigung herausnehmen.
  • Die Aligner üben sanften, aber kontinuierlichen Druck auf bestimmte Zähne aus, um sie allmählich in die gewünschte Richtung zu verschieben. Dieser Prozess ist im Vergleich zu herkömmlichen Zahnspangen oft weniger schmerzhaft bzw. unangenehm.
  • Alle zwei Wochen wechselt ihr zu einem neuen Set von Alignern. Jedes neue Set bewegt eure Zähne weiter in die gewünschte Richtung. Es ist wichtig, den Anweisungen eures Behandlers genau zu folgen.
  • Während der Behandlung habt ihr regelmäßige Termine bei eurem Behandler, um den Fortschritt zu überprüfen und Anpassungen vorzunehmen, falls nötig. Alternativ könnt ihr auch Termine per App wahrnehmen.
  • Nach der Behandlung ist es wichtig, einen Retainer zu tragen, um die Zähne in ihrer neuen Position zu halten und ein Zurückwandern zu verhindern.

Für wen sind Impress Aligner geeignet?

Mit den Impress Alignern können lediglich leichte bis mittelschwere Korrekturen der sichtbaren Frontzähne vorgenommen werden.

Zwar bietet Impress auch das sogenannte “Impress Advanced” an. Dabei handelt es sich allerdings um eine Therapie mit Mikroimplantaten und nicht mit klassischen Alignern.

Bei komplizierten Fehlstellungen – wie beispielsweise starker Überbiss, Unterbiss, Kreuzbiss oder andere Fehlbiss-Arten – geraten die unsichtbaren Zahnspangen von Impress an ihre Grenzen.

Das gilt übrigens für die meisten Aligner Anbieter, unter anderem auch Smile Direct Club, Inman Aligner, Bestsmile, Harmonieschiene, Smileunion, Six Month Smiles, Braceless, LetSmile oder PlusDental.

Aktuell kommen für gravierende Zahnkorrekturen nur die Produkte von Invisalign in Frage. 

Wichtig zu wissen: Die Zahnkorrektur mit den klassischen Impress Alignern ist außerdem nur für Erwachsene ab 18 Jahren möglich.

Das Unternehmen bietet allerdings auch “Impress Teens” für Patienten an, die noch nicht volljährig sind.

Tragen und Pflege der Impress Aligner

Jeder Satz Aligner wird über einen bestimmten Zeitraum getragen – in der Regel sind es zwei Wochen.

Die unsichtbaren Zahnspangen sollten täglich mindestens 22 Stunden im Mund verbleiben, damit das gewünschte Ergebnis erzielt werden kann.

Herausnehmen solltet ihr sie eigentlich nur zum Essen und für die Zahnpflege. Trinken ist mit den Impress Alignern grundsätzlich kein Problem.

Das gilt allerdings nur für Getränke, die keinen Zucker enthalten und keine färbende Wirkung besitzen.

Wenn ihr beispielsweise Rotwein, Cola oder schwarzen Tee trinken möchtet, solltet ihr sie entweder vorher herausnehmen oder sie nach dem Konsum einmal kurz reinigen.

Denn die in der Flüssigkeit enthaltenen Farbpigmente können dafür sorgen, dass die empfindlichen Schienen nach und nach an Transparenz einbüßen und irgendwann auf den Zähnen sichtbar werden.

Zuckerhaltige Getränke können sich an den unsichtbaren Zahnschienen festsetzen und euren Zähnen auf Dauer schaden.

Junge Frau vergleicht Aligner mit fester Zahnspange

Wie läuft die Behandlung mit den Impress Alignern ab?

So läuft eine Behandlung mit Impress Alignern Schritt für Schritt ab:

  • Euer Abenteuer zu einem perfekten Lächeln beginnt mit einer Erstberatung in einer Impress Klinik. Ein erfahrener Kieferorthopäde wird eure Zähne untersuchen und besprechen, ob die Impress Aligner für euch geeignet sind. Hier wird auch geklärt, welche Ergebnisse ihr euch von der Behandlung erhofft.
  • Falls ihr für die Behandlung geeignet seid, werden digitale Abdrücke eurer Zähne genommen. Mithilfe modernster Technologie wird ein individueller Behandlungsplan erstellt, der visualisiert, wie sich eure Zähne Schritt für Schritt in die gewünschte Position bewegen.
  • Basierend auf eurem Behandlungsplan werden die Impress Aligner maßgefertigt. Diese durchsichtigen Schienen sind speziell darauf ausgelegt, eure Zähne sanft und effizient in die richtige Position zu bringen.
  • Sobald eure Impress Aligner fertig sind, beginnt ihr, sie zu tragen. Für optimale Ergebnisse solltet ihr sie täglich 20 bis 22 Stunden tragen, nur zum Essen, Trinken, Zähneputzen und Reinigen der Aligner herausnehmen.
  • Etwa alle zwei Wochen wechselt ihr zu einem neuen Set von Alignern. Jedes Set ist etwas anders geformt, um eure Zähne schrittweise zu verschieben.
  • Während der gesamten Behandlungsdauer werdet ihr regelmäßig zu Kontrollterminen beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden erscheinen, um den Fortschritt zu überwachen und sicherzustellen, dass alles nach Plan verläuft. Alternativ sind Kontrolltermine auch bequem per App möglich.
  • Nach Abschluss der Behandlung mit den Impress Alignern erhaltet ihr einen Retainer. Dieser sorgt dafür, dass eure Zähne in ihrer neuen Position bleiben und sich nicht zurückverschieben.
Mann beim Zahnarzt bekommt seine Aligner

Impress Aligner Preise: Wie viel kostet die Behandlung?

Impress bietet eine individuelle Behandlung mit Festpreisen an  – bezahlen könnt ihr einmalig oder in Raten. 

Der Behandlungsaufwand wird bei einer ärztlichen Untersuchung beurteilt. In den meisten Fällen gilt der Preis inklusive Vor- und Nachbehandlung.

Die drei Preiskategorien gestalten sich folgendermaßen: 

  • Impress Super Light: Bei leichten Fällen, bis zu 3 Monate Behandlungsdauer – 2100 Euro Einmalzahlung / 38,29 Euro pro Monat (72 Raten, insgesamt 2756,28 Euro)
  • Impress Plus: Für mittelschwere bis komplexe Fälle, 7 bis 14 Monate Behandlungsdauer – 2799 Euro Einmalzahlung / 51,04 Euro pro Monat (72 Raten, insgesamt 3674,88 Euro)
  • Impress Teens: Bei mittelschweren Fällen, bis zu 6 Monate Behandlungsdauer – 2799 Euro Einmalzahlung / 51,04 Euro pro Monat (72 Raten, insgesamt 3674,88 Euro)
  • Impress Teens Plus: Für mittelschwere bis komplexe Fälle, 7 bis 14 Monate Behandlungsdauer – 3799 Euro Einmalzahlung / 69,27 Euro pro Monat (72 Raten, insgesamt 4987,44 Euro)

Für leichte Fälle liegen die Impress Aligner dementsprechend leicht über dem Preisdurchschnitt auf dem Aligner Markt.

Zum Vergleich: Die DrSmile Preise beginnen für unkomplizierte Zahnkorrekturen bereits bei 1790 Euro.

Die Kosten für eine Zahnkorrektur bei Erwachsenen werden von den Krankenkassen in der Regel leider nicht übernommen.

Wir empfehlen euch allerdings, bei der Wahl des Aligner Anbieters nicht ausschließlich auf den Preis zu achten.

Setzt stattdessen in erster Linie auf authentische Bewertungen und recherchiert jede Menge Erfahrungsberichte im Internet.  

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

Fazit zum Thema Impress Aligner: Hält das Produkt, was es verspricht?

Die Erfahrungen ehemaliger und aktueller Patienten machen deutlich, dass eine diskrete Zahnkorrektur mit Impress Alignern durchaus möglich ist. 

Unsichtbare Zahnschienen funktionieren in vielen Fällen tatsächlich gut und es handelt sich nicht um ein leeres Versprechen.

Allerdings gibt es bisher nur wenige Impress Partnerpraxen in Deutschland und wir fanden es etwas schwierig, authentische Erfahrungen von ehemaligen und aktuellen Impress Patienten im Internet zu finden.

Hier sind andere Anbieter schon deutlich weiter: Zu DrSmile finden sich jede Menge Erfahrungen im Internet, die Preisstruktur ist transparent und das Unternehmen blickt auf über 150.000 erfolgreich abgeschlossene Zahnkorrekturen zurück.

Neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bietet das Unternehmen auch eine Zufriedenheitsgarantie, falls ihr mit dem Ergebnis nicht zu hundert Prozent glücklich seid.

Aus diesem Grund bleibt der etablierte Anbieter DrSmile unsere Empfehlung für eure Zahnkorrektur.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

FAQs zum Thema Impress Aligner

Hier beantworten wir noch ein paar der am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Impress Aligner.

Was sind Impress Aligner?

Impress Aligner sind durchsichtige, herausnehmbare Zahnspangen aus Kunststoff, die zur schrittweisen Korrektur von Zahnfehlstellungen verwendet werden.

Wie funktionieren Impress Aligner?

Impress Aligner üben sanften Druck auf bestimmte Zähne aus, um sie über einen bestimmten Zeitraum hinweg in die gewünschte Position zu bewegen.

Sind Impress Aligner für jeden geeignet?

Sie eignen sich für die meisten Erwachsenen und Jugendlichen mit leichten bis moderaten Zahnfehlstellungen. Eine individuelle Beratung ist jedoch notwendig.

Kann ich mit Impress Alignern essen und trinken?

Es wird empfohlen, die Aligner zum Essen und Trinken (außer Wasser) herauszunehmen, um sie zu schützen.

Wie oft muss ich meine Impress Aligner tragen?

Für optimale Ergebnisse sollten sie täglich 20 bis 22 Stunden getragen werden.

Sind Impress Aligner schmerzhaft?

Sie können anfangs etwas Unbehagen verursachen, aber die meisten Benutzer gewöhnen sich schnell daran. Sie gelten als weniger schmerzhaft als traditionelle Zahnspangen.

Wie pflege ich meine Impress Aligner?

Impress Aligner sollten regelmäßig gereinigt werden, indem sie mit einer Zahnbürste und Zahnpasta oder speziellen Reinigungstabletten gebürstet werden.

Junge Frau setzt Impress Aligner in den Mund ein
5/5 - (1 vote)
Franzi
Author: Franzi

Franzi was born in Nuremberg in 1987 and remained faithful to the beautiful Franconian region even after graduating high school. She first moved to Erlangen, where she successfully completed her studies in German and sociology. But before she threw herself into working life, she was determined to treat herself to some time off and decided to fly to New Zealand for a year of work and travel. Here she discovered her love of travel, which she would later turn into a profession. Back in Germany, Franzi gained experience in PR and marketing as well as journalism and editing. But since her wanderlust did not decrease, she used every free minute to travel our beautiful planet. To further develop her editorial skills at the same time, she founded her sports and travel blog Coconut Sports in 2014. From office job to self-employment At some point, a hobby became an additional mainstay, and so, a few years later, Franzi decided to quit her office job and take the step into self-employment. In addition to her blog, she was gradually joined by more and more editorial clients and a part-time job as a flight attendant for a major German airline. Franzi came across...

Sharing is caring!