Skip to Content

DrSmile vs Bestsmile: Welcher Anbieter ist zu empfehlen?

DrSmile vs Bestsmile: In welchen Punkten unterscheiden sich die Aligner Anbieter und welches Produkt ist mehr zu empfehlen?

Aligner Anbieter gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und Interessenten werden mit Anzeigen, Rabatten und Sonderangeboten geradezu überflutet.

Das macht die Suche nach dem richtigen Zahnschienen Hersteller nicht gerade einfacher.

Denn sie alle loben ihre Produkte in den höchsten Tönen und präsentieren beeindruckende Erfolgsgeschichten und Testimonials auf ihren Webseiten.

Auf der anderen Seite können sich Verbraucher das Überangebot aber auch zu Nutze machen.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

Dann durch die wachsende Konkurrenz sind die Anbieter gezwungen, ihre Produkte kontinuierlich zu verbessern und gleichzeitig immer attraktivere Preise anzubieten.

Dennoch solltet ihr euch keinesfalls von den Discount-Preisen blenden lassen. Denn schließlich ist eine unsichtbare Zahnspange eine Investition, die gut überlegt sein sollte.

Wir möchten ein bisschen Struktur in das Aligner-Chaos bringen und euch bei der Suche nach dem richtigen Anbieter unterstützen.

In diesem Artikel schauen wir uns deshalb zwei bekannte Namen auf dem Markt genauer an: Das Berliner Unternehmen DrSmile vs Bestsmile aus der Schweiz.

Wer hat das bessere Produkt, welche Aligner sind hochwertiger, was sind die Vor- und Nachteile und wer bietet das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis?

Junge Frau lacht strahlend in die Kamera - DrSmile vs Bestsmile

DrSmile vs Bestsmile: In welchen Ländern gibt es Partnerpraxen?

Das Wichtigste gleich vorab: Obwohl DrSmile ein deutsches Unternehmen ist, kooperiert der Aligner Anbieter derzeit mit Partnerpraxen in neun verschiedenen Ländern.

Eines davon ist die Schweiz. Hier ist DrSmile bereits in Zürich vertreten – die Praxis findet ihr am Rigiplatz.

Bestsmile operiert dagegen ausschließlich in der Schweiz und arbeitet aktuell mit keinen Partnerpraxen in anderen europäischen Ländern.

Während sich DrSmile ausschließlich auf unsichtbare Zahnspangen konzentriert, bietet Bestsmile zusätzlich Veneers an.

DrSmile vs Bestsmile: Was haben die Anbieter gemeinsam?

Grundsätzlich funktionieren unsichtbare Aligner immer nach dem gleichen Prinzip. Die biegsamen und hauchdünnen Zahnschienen aus Kunststoff werden zunächst individuell angefertigt.

Sie sind komplett durchsichtig und somit quasi unsichtbar. Für 22 Stunden pro Tag werden sie passgenau über die Zähne gestülpt.

Herausgenommen werden sollten sie nur zum Essen und für die tägliche Zahnpflege – allerdings nicht länger als zwei Stunden pro Tag.

Durch ihre individuell angepasste Form üben die Zahnschienen konstanten Druck auf die Zähne aus. Auf diese Weise sorgen sie dafür, dass sich diese nach und nach in die gewünschte Position verschieben.

Die Zahnkorrektur mit Alignern ist für mittelschwere und leichte Zahnfehlstellungen geeignet. In gravierenden Fällen geraten die unsichtbaren Zahnspangen allerdings an ihre Grenzen.

Was sind die Unterschiede zwischen DrSmile und Bestsmile?

Das Unternehmen DrSmile wurde 2017 von Christopher von Wedemeyer und Jens Urbaniak in Berlin gegründet.

Es hat sich seitdem erfolgreich auf dem Markt etabliert und zu einer bekannten Marke entwickelt.

Mittlerweile gibt es DrSmile in neun Ländern. Das Unternehmen hat bereits mehr als eine Million Aligner hergestellt und blickt auf über 100.000 abgeschlossene Zahnkorrekturen zurück.

Alleine in Deutschland gibt es bereits Partner-Praxen in mehr als 100 Städten. Seit 2022 gehört DrSmile zur Straumann Group.

Mehr Informationen rund um DrSmile findet ihr hier.

Das Winterthurer Startup Bestsmile wurde 2018 von Ertan Wittwer, Marcel Kubli und Philip Magoulas gegründet.

Mittlerweile ist Bestsmile schweizweit an 36 Standorten vertreten und vertreibt neben Alignern auch Veneers.

Das Unternehmen beschäftigt 320 Mitarbeiter und gilt mittlerweile als Marktführer für Zahnkorrekturen in der Schweiz. Bestsmile blickt auf über 35.000 abgeschlossene Zahnkorrekturen zurück.

Ein erstes Fazit zu diesem Punkt: Die Frage “DrSmile vs Bestsmile – welcher Anbieter hat mehr Erfahrung?” können wir mit DrSmile beantworten.

PlusDental Erfahrungen: Zahnärztin hält Aligner nach oben

Dr Smile vs Bestsmile: Wie läuft die Behandlung ab?

Der Behandlungsverlauf ist bei beiden Aligner Anbietern ähnlich. Los geht es immer in einer Partnerpraxis, die ihr über die jeweilige Webseite ausfindig machen könnt.

Hier bucht ihr einen ersten Beratungstermin, im Rahmen dessen ein 3D-Scan erstellt wird und die Zähne kontrolliert werden.

Ihr erhaltet außerdem eine ausführliche Beratung und im Anschluss euren Behandlungsplan mit einem Kostenvoranschlag.

Bei DrSmile ist dieser Termin kostenlos und unverbindlich – ihr könnt ihn hier ohne jegliche Verpflichtung zum Kauf buchen.

Bei Bestsmile kostet euch der Termin einmalig 100 CHF. Das Geld wird euch nur dann wieder gutgeschrieben, wenn ein Vertrag zustande kommt.

Auch die Frage “DrSmile vs Bestsmile – bei welchem Anbieter ist der Ersttermin kostenlos und unverbindlich?” müssen wir dementsprechend mit DrSmile beantworten.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

DrSmile oder Bestsmile: Wie unterscheiden sich die Preise?

DrSmile bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kommuniziert seine Preise transparent. 

Die Preise beziehen sich jeweils auf die komplette Zahnkorrektur – unabhängig davon, ob ihr nur für einen oder für beide Kiefer eine Zahnschiene benötigt.

Bei Bestsmile gestaltet sich die Preisstruktur etwas komplexer, denn die Behandlungskosten werden pro Kiefer berechnet.

Sie erhöhen sich weiter, wenn ihr gegebenenfalls Attachements (kleine Kunststoffelemente, die die Zahnbewegung unterstützen) benötigt.

Bei DrSmile wird eure Zahnfehlstellung in leicht, mittel oder schwer eingestuft. Die Einstufung erfolgt anhand der Gesamtanzahl der Aligner, die für die Behandlung benötigt werden.

Die DrSmile Preise im Überblick:

  • Leichte Fälle: 1790 € (ab 33 €/Monat)
  • Mittelschwere Fälle: 2890 € (ab 53 €/Monat)
  • Komplexe Fälle: 3990 € (ab 74 €/Monat)

Mehr Informationen rund um die DrSmile Preise findet ihr hier.

Die Bestsmile Preise im Überblick:

  • Unterkiefer: 3490 CHF (ab 70 CHF/Monat)
  • Oberkiefer: 3490 CHF (ab 70 CHF/Monat)
  • Unter- und Oberkiefer: 3990 CHF (ab 80 CHF/Monat)
  • Attachments – pro Kiefer: 400 CHF
  • Finishing – pro Kiefer: 300 CHF

Die Frage: “DrSmile vs Bestsmile – welcher Anbieter ist günstiger?” können wir also eindeutig mit DrSmile beantworten.

Die Kosten für eine Zahnkorrektur bei Erwachsenen werden von den Krankenkassen in der Regel leider nicht übernommen.

Wir empfehlen euch zwar, bei der Wahl des Aligner Anbieters nicht ausschließlich auf den Preis zu achten.

Es lohnt sich aber definitiv, in Ruhe zu vergleichen und das Unternehmen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu wählen.

DrSmile Erfahrungen: Junge Frau beim Zahnarzt bekommt Aligner

Was sind die Einsatzgebiete von DrSmile und Bestsmile?

Bezüglich der Frage “DrSmile vs Bestsmile – was sind die Einsatzgebiete?” unterscheiden sich die beiden Anbieter nicht.

Sowohl bei DrSmile als auch bei Bestsmile ist die Behandlung erst ab 18 Jahren möglich, da sich Kiefer und Zähne nicht mehr im Wachstum befinden dürfen.

Außerdem können sowohl die unsichtbaren Zahnspangen von DrSmile als auch die von Bestsmile ausschließlich für ästhetische Frontzahnkorrekturen und die Schließung von kleinen bis mittelgroßen Zahnlücken zum Einsatz kommen.

Zahnfehlstellungen wie Engstand, Kreuzbiss, Kopfbiss, Tiefbiss oder offener Biss lassen sich nur in leichten bis mittelschweren Fällen korrigieren.

Das gilt übrigens für die meisten Aligner Anbieter, unter anderem auch Smileunion oder PlusDental. Aktuell kommen für gravierende Zahnfehlstellungen nur die Produkte von Invisalign in Frage. 

Unser Fazit zum Thema DrSmile vs Bestsmile

Wir empfehlen euch grundsätzlich, bei der Wahl des Aligner Anbieters nicht ausschließlich auf den Preise zu achten.

Informiert euch stattdessen grundlegend über die Unternehmen und lest euch jede Menge Bewertungen und Erfahrungsberichte im Internet durch, bevor ihr euch entscheidet.

Bei der Frage “DrSmile vs Bestsmile: Welcher Anbieter ist besser?” tendieren wir mit unserer Empfehlung zu DrSmile.

DrSmile bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und bei der Herstellung “made in Germany & USA” kommen ausschließlich hochwertige Materialien und modernste Technologien zum Einsatz.

Durch die App wird der Behandlungsverlauf regelmäßig kontrolliert und von Zahnärzten und Kieferorthopäden im Blick behalten. Last but not least bietet DrSmile ein Zufriedenheitsversprechen.

Bestsmile ist deutlich teurer und kann auch bezüglich der Erfahrung nicht mit DrSmile mithalten.

Das Unternehmen unterhält außerdem ausschließlich Partnerpraxen in der Schweiz. Wenn ihr also aus Deutschland kommt, lohnt es sich definitiv nicht, die höheren Preise in Kauf zu nehmen.

Für die Schweizer unter euch empfehlen wir euch Partnerpraxen in Grenzstädten wie Singen, Konstanz, oder Friedrichshafen. Eine DrSmile Praxis befindet sich außerdem in Zürich.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

FAQs zum Thema Dr Smile vs Bestsmile

Zum Schluss beantworten wir euch hier noch ein paar häufig gestellte Fragen rund um das Thema DrSmile vs Bestsmile.

Weitere Artikel und Informationen rund um DrSmile findet ihr hier.

Welche Aligner sind die besten?

Wir empfehlen für eure Zahnkorrektur DrSmile. Das Unternehmen bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und bei der Herstellung “made in Germany & USA” kommen ausschließlich hochwertige Materialien und modernste Technologien zum Einsatz. Außerdem bietet DrSmile ein Zufriedenheitsversprechen.

Kann man mit Alignern trinken?

Mit Alignern könnt ihr jederzeit Wasser trinken. Vor dem Konsum von Getränken wie Tee, Kaffee, Rotwein oder Cola solltet ihr sie allerdings herausnehmen, da sie sich sonst verfärben können. Auch nach dem Konsum von zuckerhaltigen Getränken sollten die Aligner gereinigt und die Zähne geputzt werden.

Wie oft ist Zähneputzen mit Alignern notwendig?

Idealerweise solltet ihr nach jedem Essen eure Zähne putzen und regelmäßig die Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürste reinigen, bevor ihr eure Aligner wieder einsetzt.

Frau vergleicht Aligner mit fester Zahnspange
5/5 - (1 vote)
Franzi
Author: Franzi

Franzi was born in Nuremberg in 1987 and remained faithful to the beautiful Franconian region even after graduating high school. She first moved to Erlangen, where she successfully completed her studies in German and sociology. But before she threw herself into working life, she was determined to treat herself to some time off and decided to fly to New Zealand for a year of work and travel. Here she discovered her love of travel, which she would later turn into a profession. Back in Germany, Franzi gained experience in PR and marketing as well as journalism and editing. But since her wanderlust did not decrease, she used every free minute to travel our beautiful planet. To further develop her editorial skills at the same time, she founded her sports and travel blog Coconut Sports in 2014. From office job to self-employment At some point, a hobby became an additional mainstay, and so, a few years later, Franzi decided to quit her office job and take the step into self-employment. In addition to her blog, she was gradually joined by more and more editorial clients and a part-time job as a flight attendant for a major German airline. Franzi came across...

Sharing is caring!