Skip to Content

DrSmile vs Inman Aligner: Welche Zahnschienen sind besser?

DrSmile vs Inman Aligner: In welchen Punkten unterscheiden sich die Aligner Anbieter und welches Produkt ist mehr zu empfehlen?

Endlich selbstbewusst lächeln und beim Blick in den Spiegel wieder rundum zufrieden sein. Das wünschen sich viele Menschen, die unter ihren Zahnfehlstellungen oder Zahnlücken leiden.

Gerade für Erwachsene kommt eine feste Zahnspange aber häufig nicht in Frage. Kein Wunder, denn wenn der Gedanke an unschöne Drähte und Brackets schon im Teenageralter nur schwer zu ertragen ist, erscheint er im fortgeschrittenen Alter geradezu undenkbar.

Glücklicherweise gibt es mittlerweile eine diskretere Alternative, die noch dazu günstig, zeitsparend und mit keinerlei Schmerzen verbunden ist.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

Die Rede ist von sogenannten Alignern. Die durchsichtigen Zahnspangen ermöglichen eine unkomplizierte Zahnkorrektur und sind darüber hinaus für Dritte quasi unsichtbar.

Hier gibt es zum einen die klassischen Aligner, wie die von DrSmile. Aber auch etwas abgewandelte Produkte sind auf dem Markt vertreten, wie beispielsweise die Inman Aligner.

Wir möchten ein bisschen Struktur in das Aligner-Chaos bringen und euch bei der Suche nach dem passenden Anbieter unterstützen.

In diesem Artikel schauen wir uns deshalb die zwei bekannten Anbieter genauer an und vergleichen das Berliner Unternehmen DrSmile vs Inman Aligner.

Wer hat das bessere Produkt, welche Aligner sind hochwertiger, was sind die Vor- und Nachteile und wer bietet das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis?

Junge Frau lächelt beim Zahnarzt - DrSmile vs Inman Aligner

DrSmile vs Inman Aligner: Was haben die Anbieter gemeinsam?

Anders als feste Zahnspangen können Aligner grundsätzlich jederzeit herausgenommen werden. Das ist beispielsweise zum Essen und für die tägliche Zahnpflege erforderlich.

Genau wie fest eingesetzte Spangen verfolgen aber auch Aligner das Ziel, die Zähne durch konstanten Druck in die gewünschte Position zu schieben und dadurch Zahnfehlstellungen zu korrigieren oder Zahnlücken zu schließen.

Sowohl die Behandlung mit DrSmile als auch die mit Inman Aligner beginnt mit einem Initialtermin in einer Partnerpraxis.

Hier erfolgt eine individuelle Beratung. Außerdem werden Zähne, Zahnfleisch und Kiefer untersucht.

Für die Produktion der Aligner wird bei DrSmile ein 3D-Scan der Zähne angefertigt. Bei Inman Aligner werden Röntgenbilder gemacht sowie Abdrücke von Ober- und Unterkiefer genommen.

Was sind die Einsatzgebiete von DrSmile und Inman Aligner?

Sowohl die Aligner von DrSmile als auch die Inman Aligner können nur leichte bis mittelschwere Zahnfehlstellungen korrigiert werden.

Das gilt übrigens für die meisten Anbieter von unsichtbaren Zahnspangen. Unter anderem auch Braceless, ClearCorrect, BestsmileSmileunion, HarmonieSchiene oder PlusDental.

Aktuell kommen für gravierende Zahnfehlstellungen nur die Produkte von Invisalign in Frage. 

Sowohl bei DrSmile als auch bei Inman Aligner ist die Behandlung außerdem erst ab 18 Jahren möglich. Das hat den Grund, dass das Gebiss (Kiefer und Zähne) nicht mehr im Wachstum sein darf.

Bei der Frage “Dr Smile vs Inman Aligner – welche Zahnschienen können öfter zum Einsatz kommen?” bleibt es deshalb ausgeglichen.

Frau vergleicht Aligner mit fester Zahnspange

Dr Smile oder Inman Aligner: Was unterscheidet die beiden Anbieter?

Obwohl DrSmile und Inman Aligner prinzipiell das gleiche Ziel verfolgen, unterscheiden sich die Zahnapparaturen sowohl optisch als auch in ihrer Funktionsweise.

An dieser Stelle möchten wir euch die essenziellen Unterschiede noch einmal aufzeigen:

Was ihr über DrSmile wissen solltet

Die DrSmile Aligner werden nach Maß angefertigt und passgenau über die Zahnreihen gestülpt.

Durch ihre individuelle Form üben sie konstanten Druck aus, sodass die Zähne im Lauf der Behandlung in die gewünschte Position geschoben werden.

Sie sind hauchdünn, biegsam und komplett durchsichtig. Auf diese Weise ermöglichen die Aligner eine diskrete Zahnkorrektur, da sie für Dritte quasi unsichtbar sind.

Die Aligner müssen mindestens 22 Stunden pro Tag getragen werden und dürfen nur zum Essen, zur Reinigung und für die Mundhygiene herausgenommen werden.

Während der ganzen Behandlung muss die vorgegebene Tragezeit konsequent eingehalten werden. Andernfalls kann der Behandlungsplan nicht eingehalten und das gewünschte Ergebnis nicht garantiert werden.

Im Anschluss an die Zahnkorrektur mit DrSmile werden die Zähne mit Hilfe eines fest eingesetzten oder herausnehmbaren Retainers in der neuen Position fixiert.

Letzterer ähnelt den unsichtbaren Zahnspangen, die auch schon während der Behandlung getragen wurden.

Besonders wichtig: Bei DrSmile müsst ihr lediglich einen Initialtermin wahrnehmen. Danach werden euch die Aligner bequem nach Hause geschickt und die Experten überprüfen eure Fortschritte mit Hilfe einer App.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

Was ihr über Inman Aligner wissen solltet

Auch der Inman Aligner verschiebt die Zähne durch sanften Druck in die ideale Position. Dieser wird allerdings nicht nur durch die individuelle Form sondern auch durch Federn an der Zahnspange erreicht.

Anders als die meisten unsichtbaren Zahnspangen müssen Inman Aligner nicht 22 sondern lediglich 16 bis 18 Stunden pro Tag getragen werden.

Am Ende der Behandlung fungiert die Zahnspange wie ein Retainer und fixiert die Zähne an ihrem neuen Platz. Alternativ kann auch ein fest eingesetzter Kleberetainer zum Einsatz kommen.

Anders als die Aligner von DrSmile sind Inman Aligner allerdings nicht komplett unsichtbar. Die transparente Kunststoffklammer an der Vorderseite der Zähne ist zwar diskret aber für Außenstehende sichtbar.

Ein kleines Zwischenfazit zu den Unterschieden

Die Frage “DrSmile vs Inman Aligner – welche Zahnschienen sind diskreter?” können wir dementsprechend mit DrSmile beantworten.

Bei der Frage “Dr Smile vs Inman Aligner – bei welchem Anbieter geht die Zahnkorrektur schneller?” haben dagegen Inman Aligner die Nase vorn.

Denn durch die komplexe Apparatur der Inman Aligner sind diese in der Lage, die Zahnkorrektur extrem schnell durchzuführen.

Bei DrSmile dauert die Behandlung im Schnitt vier bis neun Monate. Bei Inman Aligner liegt die Behandlungsdauer im Schnitt zwischen sechs Wochen und vier Monaten.

Besonders wichtig: Bei Inman Aligner müsst ihr zwei bis drei Wochen nach dem Initialtermin in die Praxis kommen, wo der Aligner eingesetzt und angepasst wird. Alle 14 Tage erfolgt dann über die gesamte Behandlung hinweg eine weitere Kontrolle.

DrSmile vs Inman Aligner: Wie unterscheiden sich die Preise?

DrSmile bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kommuniziert seine Preise transparent. 

Die Preise beziehen sich jeweils auf die komplette Zahnkorrektur – unabhängig davon, ob ihr nur für einen oder für beide Kiefer eine Zahnschiene benötigt.

Bei DrSmile wird eure Zahnfehlstellung in leicht, mittel oder schwer eingestuft. Die Einstufung erfolgt anhand der Gesamtanzahl der Aligner, die für die Behandlung benötigt werden.

Die DrSmile Preise im Überblick:

  • Leichte Fälle: 1790 € (ab 33 €/Monat)
  • Mittelschwere Fälle: 2890 € (ab 53 €/Monat)
  • Komplexe Fälle: 3990 € (ab 74 €/Monat)

Mehr Informationen rund um die DrSmile Preise findet ihr hier.

Anders als bei DrSmile gibt es für die Inman Aligner-Behandlung keine Pauschalpreise.

Die Preise werden vom Zahnarzt oder Kieferorthopäden festgelegt, nachdem dieser einschätzen konnte, wie viel Aufwand die Behandlung erfordert.

Die meisten Zahnärzte geben auf ihren Webseiten aber eine Preisspanne von 2000 bis 2500 pro Kiefer an.

Die Frage “DrSmile oder Inman Aligner – welcher Anbieter ist günstiger?” können wir dementsprechend nicht pauschal beantworten. 

Wenn ihr lediglich eine Zahnreihe korrigieren lassen möchtet, könnten die Inman Aligner etwas günstiger sein.

In den meisten Fällen werden im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung aber beide Zahnreihen begradigt. Sollte dies auch bei euch der Fall sein, ist DrSmile immer günstiger.

Wichtig zu wissen: Die Kosten für eine Zahnkorrektur bei Erwachsenen werden von den Krankenkassen nur in Ausnahmefällen (z.B. Unfall oder Zahnfehlstellung aus der Kieferorthopädischen Indikationsgruppe 3, 4 und 5) übernommen.

Frau hält unsichtbare Aligner in der Hand

Unser Fazit zum Thema Dr Smile vs Inman Aligner

Wir empfehlen euch grundsätzlich, bei der Wahl des Aligner Anbieters nicht ausschließlich auf den Preise zu achten.

Informiert euch stattdessen grundlegend über die Unternehmen und lest euch jede Menge Bewertungen und Erfahrungsberichte im Internet durch, bevor ihr euch entscheidet.

Bei der Frage “DrSmile vs Inman Aligner: Welcher Anbieter ist besser?” tendieren wir mit unserer Empfehlung zu DrSmile.

DrSmile bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und bei der Herstellung “made in Germany & USA” kommen ausschließlich hochwertige Materialien und modernste Technologien zum Einsatz.

Durch die App wird der Behandlungsverlauf regelmäßig kontrolliert und von Zahnärzten und Kieferorthopäden im Blick behalten. Last but not least bietet DrSmile ein Zufriedenheitsversprechen.

Inman Aligner kommuniziert seine Preise weniger transparent und verhält sich auch bezüglich der Veröffentlichung konkreter Zahlen deutlich zurückhaltender.

Auch im Internet und in den Sozialen Medien sind nur wenige Erfahrungsberichte und Bewertungen rund um die Inman Aligner veröffentlicht.

Anders als bei DrSmile ist die Behandlung mit Inman Aligner außerdem nicht zu 100 Prozent diskret, was eigentlich der Hauptwunsch der meisten Aligner Kunden ist.

Bei Inman Aligner bekommt ihr eure Aligner außerdem nicht bequem per Post nach Hause geschickt, sondern müsst regelmäßig Termine in der Praxis wahrnehmen. Das gestaltet sich im stressigen Alltag nicht immer einfach.

Sichert euch 150 € Rabatt auf eure Zahnkorrektur!
Frau hält Aligner in der Hand und lächelt mit Daumen nach oben

Bucht jetzt einen Beratungstermin in einer nah gelegenen DrSmile Partnerpraxis und findet heraus, ob die Zahnkorrektur mit Alignern für euch in Frage kommt.

Der Termin ist vollkommen unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

Mit dem Code „THATSMILE150“ erhaltet ihr 150 € Rabatt auf die Behandlung.

FAQs zum Thema DrSmile vs InmanAligner

Zum Schluss beantworten wir euch hier noch ein paar häufig gestellte Fragen rund um das Thema DrSmile vs Inman Aligner.

Weitere Artikel und Informationen rund um DrSmile findet ihr hier.

Welche Aligner sind die besten?

Wir empfehlen für eure Zahnkorrektur DrSmile. Das Unternehmen bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und bei der Herstellung “made in Germany & USA” kommen ausschließlich hochwertige Materialien und modernste Technologien zum Einsatz. Außerdem bietet DrSmile ein Zufriedenheitsversprechen.

Was ist besser: PlusDental oder DrSmile?

Genau wie DrSmile wurde auch PlusDental 2022 von der Straumann Group übernommen. Das Unternehmen legte die beiden ehemaligen Startups zusammen und vertreibt die Aligner nun ausschließlich unter dem Markennamen DrSmile. Die Produkte sind dementsprechend identisch.

Wie viel kostet DrSmile?

Die DrSmile Preise bewegen sich zwischen 1790 Euro und 3190 Euro, je nach Schwere der Zahnfehlstellung und Anzahl der benötigten Schienen. In seltenen Fällen kann die Behandlung teurer werden. Den finalen Preis erfahrt ihr aber immer vor Behandlungsbeginn.

Was kostet die Behandlung mit Inman Alignern?

Die Preise werden vom Zahnarzt oder Kieferorthopäden festgelegt, nachdem dieser einschätzen konnte, wie viel Aufwand die Behandlung erfordert. Planen solltet ihr mit einer Summe zwischen 2000 und 2500 Euro pro Kiefer.

Frau hält Aligner in der Hand und lächelt
5/5 - (3 votes)

Sharing is caring!